Las Chicas del Can Vermögen 2022 – unglaublich wie reich Las Chicas del Can ist!

Las Chicas del Can Nettowert: Las Chicas del Can war eine rein weibliche Merengue-Gruppe, die ein gemeinsames Nettovermögen von 5 Millionen Dollar hatte. Ursprünglich von der Pianistin Belkis Concepción gegründet, traten im Laufe der Geschichte der Gruppe mehrere Teams von Sängerinnen und Musikerinnen abwechselnd unter dem Namen Las Chicas del Can auf.

Ursprünglich 1982 gegründet, landeten Las Chicas del Can in den 80er Jahren einen Hit nach dem anderen, und viele ihrer Singles und Alben erreichten Gold- und/oder Platinstatus – Hits wie El Negro No Puede, La Media María, Sukaína, Juana la Cubana, Culeca, Ta‘ Pillao, Fuego. Zu den Mitgliedern von Las Chicas del Can gehörten im Laufe der Jahre: Miriam Cruz (1982-1992); Eunice Betances (1982-1992); Teresa Domínguez (1981-1992); Belkis Concepción (1981-1985); Verónica Medina (1982-1986); Vilma Frias (1982-1989); Carmen De Leon (1986-1987); Luchy Betances (1986-1987); Heidy Bello (1988-1991); Xiomara Queliz (1986-1993); Yesenia Delgado Lobo (1992-1996); Gladys Quero (1985-1992); Grissel Baez (1991-1998); Michell Flores (1991-1998); Florángel Del Villar (1991-1998); Jessica Castro (1992-1993); Amarilis Garcia (1986-1987). Die Pianistin Belkis Concepción verließ die Gruppe schon früh und machte 1985 eine Solokarriere. Die Sängerinnen Miriam Cruz und Eunice Betances schlossen sich daraufhin zusammen und wurden unter anderem von Luchy Betances und Verónica Medina gesanglich unterstützt. Verónica Medina selbst machte dann 1987 eine Solokarriere. 1988 stieß die Sängerin Heidy Bello zu Las Chicas Del Can, wurde aber 1991 durch die Sängerinnen Arismar Eduardo und Rosana Eusebio ersetzt. Die Gruppe erfand sich 1992 unter dem Namen Míriam Cruz y Las Chicas neu und veröffentlichte im ersten Jahr unter diesem Namen ein erfolgreiches Album mit dem Titel Nueva Vida, das den von Superstar Juan Luis Guerra geschriebenen Hit Te Propongo enthielt. Später im selben Jahr wurde auch La Loba von den Merengue-Fans gut aufgenommen und wurde ein weiterer Hit. Bald darauf folgte eine Europatournee (1993-1994). 1994 landeten Miriam Cruz y Las Chicas mit dem Song Con Agua de Sal (OTI) einen weiteren Hit, und 1995 folgte eine weitere erfolgreiche Europatournee.

Las Chicas del Can formierten sich 1999 ein drittes Mal, konnten aber nie an den Erfolg früherer Besetzungen anknüpfen. Bis heute hat sich die erste Besetzung von Las Chicas Del Can (mit Míriam Cruz, Eunice Betances und Theresa Domínguez) als die erfolgreichste erwiesen.

Vermögen: $5 Millionen