Söder fordert verstärktes Nachdenken über Klimapolitik

Ministerpräsident kündigt für Bayern mehr erneuerbare Energien an

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat ein politisches Nachdenken über die Coronakrise hinaus gefordert. In seiner am Karfreitag in Auszügen vorab veröffentlichten Osteransprache sagte Söder, dieses Osterfest sei „nicht nur ein Fest, an dem wir über Corona nachdenken, sondern auch über viele andere Fragen“. Dazu zähle etwa, was sich beim Klima verändere – hier gebe es eine Menge Herausforderungen.

Söder kündigte vor allem Anstrengungen für genügend sauberes Wasser und mehr erneuerbare Energien an. „Das werden wir in Bayern tun mit einer Pflicht von Fotovoltaik auf den Dächern – oder mit der Erneuerung der Windräder.“ Es müsse außerdem viel mehr auf Holz als auf Plastik oder Beton gesetzt werden. „Wir sollten Nachhaltigkeit und Wirtschaft auf Dauer gut verbinden, zu einer Art Clean Economy“, sagte Söder. Beides zusammen sei die Zukunft.

by Sven Hoppe

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.