Werbung

Xiaomi MI VR Test: das ist die erste Virtual-Reality Brille

VR ist ein wachsender, immer interessanter werdender Markt. War also nur eine Frage der Zeit, wann Xiaomi nun auch mit in das Segment Mobile VR mit einsteigt. Wir testen für euch nun mal die MI VR Brille.

Die Mi VR-Brille wurde uns von Gearbest zur Verfügung gestellt, besten Dank dafür.

dscn2273

 

Verpackung

Die Verpackung der MI Vr ist schon ziemlich stylisch. In Schwarz gehalten, mit einem roten chinesischen Schriftzug, und auf der Rückseite ein paar Informationen zur Brille.

Inhalt und Zubehör

Der Inhalt ist sehr spärlich. im Prinzip nur die Verpackung, und das Stirnband zur Befestigung der Brille am Kopf.

dscn2272

Lieferumfang:

1 x VR-Brille
1 x Kurzanleitung
1 x Kopfband

Design und Verarbeitung

Das Design der Brille gefällt. Sie sitzt sehr bequem am Kopf, nichts drückt oder ziept. Die Verarbeitung aus einem sehr feinen und dicken Stoff ist sehr gut. Der Reissverschluss für das Smartphone und auch die Linsen sind in einer sehr guten Qualität. Ebenso der Head Up Button zum Navigieren ist sehr gut.

VR App

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht. Ist es doch meine erste VR-Brille die ich teste, macht es wirklich relativ viel Spass. Xiaomi bietet eine hauseigene App an, welche allerdings leider auf chinesisch daherkommt. Dennoch ist die Bedienung fast selbsterklärend. Mit dem Kopf navigiert man, und mit dem HeadUp Button bestätigt man seine Auswahl. Angeboten werden viele Videos, unter anderem ein VR-Movie mit Sonic und Knuckles in dem man das Ganze aus de Sicht eines durchgeknallten Roboters sieht. Des Weiteren gibt es chinesische Livekonzerte, Promovideos und Trailer. Alles in allem gut gemacht, leider halt nur auf chinesisch. Die Bedienung funktionierte absolut einfach und ohne jegliche Verzögerung zwischen Kopfbewegung und Ausführung.

Fazit

Es war nun meine erste VR-Brille die ich getestet habe, und ich muss sagen es macht riesig Spass.Einen 3D-Film zum Test hatte ich leider nicht zur Hand. 2 Nachteile ergaben sich auch bei dem Test. Generell sieht man zum einen schon stark die Pixel, selbst bei FullHD-Displays (getestet mit Mi Note 4 und Iphone 6). Das 2. ist, das ich nach ca. 30 Minuten leichte Kopfschmerzen bekam, da es doch recht anstrengend für die Augen ist. Dennoch war es ein Erlebnis und ich werde das Gerät mit Sicherheit noch des öfteren mal im Einsatz haben.Summasumarum kann man sich für die Investition von knapp 17 Dollar aber nicht beklagen und man hat ein nettes Gadget in seinem Wohnzimmerschrank.

 

Xiaomi MI VR Test: das ist die erste Virtual-Reality Brille 1
Xiaomi MI VR Brille
Verarbeitung9.5
Lieferumfang8
Bildqualiät8.5
Preis-Leistung9.5
Positiv
Guter Tragekomfort
Gute Verarbeitung
Negativ
Smartphone Position ungenau
8.9
Score
Kaufen

Werbung

1
Kommentar schreiben

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
0 Comment authors
Xiaomi stellt neue Virtual Realtiy Mi VR Brille mit eigenen Sensoren Recent comment authors
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
trackback

[…] mich das nicht, denn im August stellt bereits Xiaomi eine VR-Brille vor, welche wir auch bereits getestet haben. Die neue Brille unterscheidet sich aber diesmal erheblich von der vorherigen, denn diese […]

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.