Trauer! Hollywood-Legende und Oscar-Preisträger ist tot! Todesursache unklar

Traurige Nachrichten aus Hollywood! Wie jetzt bekannt wurde, ist Schauspieler und Oscar Preisträger Christopher Plummer (91) gestorben. Nach Medienberichten war Plummer am Freitagmorgen in seinem Haus im US-Bundesstaat Connecticut verstorben. Zum Zeitpunkt seines Todes soll seine Ehefrau, die britische Schauspielerin Elaine Taylor (77) an seiner Seite gewesen sein. Bestätigt wurde der Tod durch Lou Pitt, den Manager des Schauspielers.

Schauspiel-Legende und Oscar-Preisträger Christopher Plummer gestorben

Wieder einmal ist einer der ganz großen Schauspieler der Fimbranche verstorben. Diesmal hat es den 91-jährigen Oscar-Preisträger Christopher Plummer getroffen. „Chris war ein außerordentlicher Mann, der seinen Beruf zutiefst liebte und respektierte, mit großartigen altmodischen Manieren, selbstironischem Humor und der Musik der Worte“, gab seine langjähriger Freund und Manager Lou Pitt in einem Statement unmittelbar nach Plummers Tod zu Protokoll.

„Durch seine Kunst und Menschlichkeit hat er unsere Herzen berührt und sein legendäres Leben wird für alle kommenden Generationen Bestand haben. Er wird für immer bei uns sein“ führte Pitt weiter aus. Insgesamt fast 75 Jahre war Plummer in der Schauspielbranche tätig. Weltweit bekannt wurde Plummer durch seine Hauptrolle des Witwers Kapitän Georg von Trapp in „The Sound of Music“, wo der Schauspieler gemeinsam mit Ikone Julie Andrews vor der Kamera gestanden hatte. Desweiteren war Plummer auch in den Filmen „12 Monkeys“ und „Star Trek VI: Das unentdeckte Land“ zu sehen. 2012 schaffte er es als ältester Oscar-Gewinner aller Zeiten in die Filmgeschichte einzugehen.

Letzte Rolle im Jahr 2017

Noch 2017 hatte Plummer aktiv vor der Kamera gestanden. Damals war er kurzfristig in Ridley Scotts Kinofilm „Alles Geld der Welt“ eingestiegen. Allerdings bekam er diese Chance nur, weil zuvor Kevin Spaceys Rolle wegen Missbrauchsvorwürfen aus dem schon fertiggestellten Film geschnitten werden musste. Für seine Rolle in diesem Film heimste Plummer dann eine weitere Nominierung für den Oscar ein. Plummer, der 1929 in Toronto geboren worden war, zählte zu den besten Schauspielern seiner Generation und hat im Lauf seiner langen Karriere zahlreiche Auszeichnungen und Preise erhalten. Dazu zählen neben dem Oscar als bester Nebendarsteller im Film „Beginners“ auch zahlreiche Emmy-Awards, Tony-Awards und Golden Globes. In dem preisgekrönnten Film hatte Christopher Plummer die Rolle eines Mannes gespielt, der sich erst im hohen Alter nach dem Tod seiner Frau zu seiner Homosexualität bekennt.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.