Jason Aldean – Geld und Vermögen 2022 – so reich ist Jason Aldean

Jason Aldean Nettowert: Jason Aldean ist ein amerikanischer Country-Musik-Sänger und Songwriter mit einem Nettovermögen von 80 Millionen Dollar. Er ist bekannt für beliebte Country-Songs wie „Big Green Tractor“, „She’s Country“, „Hicktown“ und „Dirt Road Anthem“. Er hat sechs Academy of Country Music Awards und vier Billboard Music Awards gewonnen und wurde für vier Grammy Awards nominiert.

Die ersten Jahre seines Lebens waren geprägt von der Liebe zum Country.

Frühes Leben: Jason Aldean wurde als Jason Aldine Williams am 28ten Februar 1977 in Macon, Georgia, geboren. Als er drei Jahre alt war, trennten sich seine Eltern, und er wuchs hauptsächlich bei seiner Mutter in Macon auf, verbrachte aber die Sommer bei seinem Vater in Homestead, Florida. Er lernte das Gitarrenspiel, indem er übte, während sein Vater arbeitete, und die beiden spielten zusammen, wenn sein Vater abends nach Hause kam. Seine beiden Eltern ermutigten ihn, seiner Leidenschaft für Musik nachzugehen. Im Alter von vierzehn Jahren wollte er Country-Sänger werden und begann, bei lokalen Talentwettbewerben und Messen aufzutreten. Im nächsten Jahr gründete er eine Band, die während der gesamten Highschoolzeit gemeinsam auftrat. Nach dem Highschool-Abschluss traten Aldean und seine Band mit Hilfe seines Vaters in kleinen Veranstaltungsorten und Clubs im gesamten Südosten auf.

Anfang der Karriere: 1998 begann Aldean mit der Aufführung von Songs, die auf seinem Debütalbum erscheinen sollten, und nachdem er eine Show in Atlanta gegeben hatte, wurde er von einem Produzenten der Plattenfirma Warner Chappel Music angesprochen und ihm ein Plattenvertrag angeboten. Nachdem er Ende 1998 unterschrieben hatte, zog er nach Nashville, Tennessee. Die Plattenfirma ließ ihn jedoch fallen, woraufhin er einen Vertrag mit einer anderen Plattenfirma unterzeichnete, die ihn später ebenfalls fallen ließ. Er verbrachte vier enttäuschende Jahre in Nashville, und 2004 war er bereit, nach Georgia zurückzukehren, gab sich aber noch sechs Monate Zeit, um zu versuchen, bei einem Label zu unterschreiben. Ein paar Monate später wurde ihm ein Vertrag mit Broken Arrow Records angeboten. Im Juli 2005 veröffentlichte er sein selbstbetiteltes Debütalbum. Es brachte die Singles „Why“, „Amarillo Sky“ und „Hicktown“ hervor, die es alle in die Top Ten der Billboard Country Music Charts schafften, und das Album wurde mit Platin ausgezeichnet. Bei den Academy of Country Music Awards 2006 erhielt er Nominierungen für das Video des Jahres und den Song des Jahres für die Single „Amarillo Sky“, die ursprünglich von der Gruppe McBride & the Ride aufgenommen wurde. Im Frühjahr 2007 veröffentlichte er sein zweites Album „Relentless“, das auf Platz 4 der Billboard-Albumcharts einstieg. In den Country-Charts landete es auf Platz 1. Das Album war sowohl ein kritischer als auch ein kommerzieller Erfolg und verkaufte in der ersten Woche knapp 100.000 Exemplare. Obwohl es drei Charts-Singles hervorbrachte, ist es sein am wenigsten erfolgreiches Album.

Im Dezember 2008 veröffentlichte Aldean die Single „She’s County“, sein drittes Album „Wide Open“ erschien im April des folgenden Jahres. Die Singles „She’s Country“ und „Big Green Tractor“ wurden seine zweite und dritte Single, die die Billboard Hot 100 Charts anführten. Das Album debütierte auf Platz 2 der Country-Album-Charts. Im Jahr 2010 veröffentlichte er das Album My Kinda Party“, und die gleichnamige Single war sein zehnter Top-10-Country-Hit. Er arbeitete mit Kelly Clarkson für den Song „Don’t You Wanna Stay“ zusammen und sang seine Version des Country-Rap-Songs „Dirt Road Anthem“ mit dem Rapper Ludacris bei den CMT Awards 2011. Er gewann den Country Music Association Award für das Album des Jahres und war für das Country-Album des Jahres bei den American Music Awards nominiert. Das Album und der Song „Don’t You Wanna Stay“ wurden beide für den Grammy Award nominiert. Sein fünftes Album „Nigh Train“, auf dem er mit Eric Church und Luke Bryan zusammenarbeitete, erreichte erstmals Platz 1 der Billboard-Albumcharts. Es brachte fünf Singles hervor und war das zehntbestverkaufte Album des Jahres 2012. Zusammen mit Kristen Bell moderierte er 2013 die Country Music Awards, und 2014 wirkte Aldean auf Ludacris‘ Album „Burning Bridges“ mit. Sein 2014 erschienenes Album „Old Boots, New Dirt“ erhielt von den Kritikern gemischte Kritiken, wurde aber im Jahr seiner Veröffentlichung mit Platin ausgezeichnet.

Aldean hat mit dem Album „Old Boots, New Dirt“ ein neues Album veröffentlicht.

Aldeans siebtes Album „They Don’t Know“ wurde im September 2016 veröffentlicht und debütierte an der Spitze der Billboard-Albumcharts, womit es sein drittes Album war, dem dies gelang. Im Herbst 2017 trat er in Las Vegas auf dem Route 91 Harvest Festival auf. Er hatte gerade mit der Aufführung des Songs „When She Says Baby“ begonnen, als ein Schütze aus dem 32nd Stockwerk des Mandalay Bay Resorts wahllos auf die Menge schoss. Aldean und sein Team entkamen unverletzt, aber zweiundfünfzig Menschen verloren ihr Leben und über achthundert wurden verletzt. Er besuchte diejenigen, die sich im Krankenhaus erholten, und eine Woche später trat er mit einer Coverversion von Tom Pettys Song „I Won’t Back Down“ bei Saturday Night Live auf. Bei dem Konzert waren rund vierzig Crew-Mitglieder und seine schwangere Frau anwesend.

Im April 2018 veröffentlichte er sein achtes Album „Rearview Town“, das zum vierten Mal in Folge auf Platz 1 der Billboard 200 Albumcharts einstieg. Sein neuntes Album mit dem Titel „9“ debütierte auf Platz 2 der Billboard 200.

Persönliches Leben: Im Jahr 2001 heiratete Aldean Jessica Ann Ussery, mit der er zwei Töchter hat. 2012 gab er öffentlich zu, sich mit der ehemaligen „American Idol“-Kandidatin Brittany Kerr unangemessen verhalten zu haben, und das Paar ließ sich im folgenden Jahr scheiden. Im September 2014 gab er seine Verlobung mit Kerr bekannt, und im März 2015 heirateten sie. Sie haben zwei gemeinsame Kinder. Er ist ein leidenschaftlicher Befürworter der Brustkrebsforschung und hat über 4 Millionen Dollar für die Brustkrebsforschung gesammelt, wobei ein Großteil davon an die Susan G. Komen Breast Cancer Foundation gespendet wurde.

Vermögen: $80 Millionen
Geburtsdatum: Feb 28, 1977 (44 Jahre alt)
Geschlecht: Männlich
Größe: 6 ft (1,85 m)
Beruf: Sängerin, Musikerin, Schauspielerin
Nationalität: Vereinigte Staaten von Amerika

Jason Aldean Vermögen 2021 – diesen Nettowert hatte Jason Aldean 2021