Pete Buttigieg Vermögen 2022 – unglaublich wie reich Pete Buttigieg ist!

Pete Buttigiegs Nettovermögen: Pete Buttigieg ist ein amerikanischer Politiker, der ein Nettovermögen von 250 Tausend Dollar hat. Er kandidiert für die demokratische Präsidentschaftskandidatur 2020.

Frühes Leben: Pete Buttigieg wurde am 19. Januar 1982 in South Bend, Indiana, geboren. Er ist das einzige Kind von Joseph und Jennifer Anne Buttigieg. Sein Vater stammt aus Malta und wurde Jesuitenpater, bevor er in die USA auswanderte, um Literaturprofessor an der Universität von Notre Dame in South Bend, Indiana, zu werden. Sein Vater war 29 Jahre lang Professor in Notre Dame. Die Familie seiner Mutter lebt seit Generationen in Indiana. Buttigieg besuchte die St. Joseph High School in South Bend, wo er im Jahr 2000 Abschiedsredner der Klasse war. In seinem letzten Schuljahr gewann er den ersten Preis im Aufsatzwettbewerb der John F. Kennedy Presidential Library and Museum’s Profiles in Courage. Sein Aufsatz handelte von der Integrität und dem politischen Mut des damaligen US-Abgeordneten Bernie Sanders aus Vermont. Er war einer von nur zwei unabhängigen Politikern im Kongress. Buttigieg reiste nach Boston, um den Preis entgegenzunehmen, und traf Mitglieder der Kennedy-Familie, darunter Caroline Kennedy.

Buttigieg besuchte die Harvard University, wo er Geschichte und Literatur studierte. Er war Vorsitzender des studentischen Beratungsausschusses des Harvard Institute of Politics. Er arbeitete an der jährlichen Studie des Instituts über die Einstellung der Jugend zur Politik mit. Seine Bachelorarbeit mit dem Titel The Quiet American’s Errand into the Wilderness befasste sich mit dem Einfluss des Puritanismus auf die amerikanische Außenpolitik, wie er sich in dem Roman The Quiet American von Graham Greene widerspiegelt. Buttigieg schloss 2004 sein Studium in Harvard mit Phi Beta Kappa ab und erhielt ein Rhodes-Stipendium.

Buttigieg arbeitete während seines Studiums als Praktikant bei WMAQ, dem NBC-Nachrichtensender in Chicago. Von 2002 bis 2006 absolvierte er außerdem ein Praktikum bei einer Reihe von demokratischen Kampagnen, darunter Jill Long Thompsons erfolglose Kongresskandidatur 2002, John Kerrys erfolglose Präsidentschaftskampagne 2004 und Joe Donnellys erfolgreiche Kongresskampagne 2006.

Im Jahr 2007 erhielt er einen Bachelor of Arts mit Auszeichnung in Philosophie, Politik und Wirtschaft vom Pembroke College in Oxford. Während seines Studiums in Oxford war er Redakteur der Oxford International Review sowie Mitbegründer und Mitglied des Democratic Renaissance Project, einer Debattier- und Diskussionsgruppe von Oxford-Studenten.

Karriere:

Karriere: Buttigieg arbeitete von 2004 bis 2005 als Konferenzleiter für die Cohen Group. Nach seinem Oxford-Abschluss nahm er eine Stelle als Berater in der Chicagoer Niederlassung von McKinsey & Company an. Drei Jahre lang arbeitete er in den Bereichen Energie, Einzelhandel, wirtschaftliche Entwicklung und Logistik. Zu seinen Kunden bei McKinsey gehörten Blue Cross Blue Shield of Michigan, Best Buy sowie mehrere Regierungsbehörden, darunter die EPA, das Energieministerium, das Verteidigungsministerium und der Postdienst. Buttigieg ließ sich von McKinsey beurlauben, um Forschungsdirektor für Jill Long Thompsons erfolglose Kampagne für das Amt des Gouverneurs von Indiana zu werden. Er verließ McKinsey im Jahr 2010, um sich ganz auf seine Kampagne für das Amt des Schatzmeisters des Bundesstaates Indiana zu konzentrieren.

Buttigieg arbeitet seit 2005 auch für das Truman National Security Project als Stipendiat mit Fachkenntnissen in Afghanistan und Pakistan. Im Jahr 2014 wurde er in den Beirat der Organisation berufen.

Militärische Karriere: Im September 2009 trat Buttigieg in die U.S. Navy Reserve ein, indem er sich direkt zum Offizier befördern ließ. Er wurde als Fähnrich im Marinenachrichtendienst vereidigt. Im Jahr 2014 nahm er eine siebenmonatige Auszeit als Bürgermeister von South Bend, um nach Afghanistan zu gehen. Er gehörte zu einer Einheit, die terroristische Finanznetzwerke aufspüren und zerschlagen sollte. Außerdem arbeitete er als bewaffneter Fahrer für seinen Kommandeur auf mehr als 100 Fahrten vom Luftwaffenstützpunkt Bagram nach Kabul. Während seines Dienstes in Afghanistan lernte er Dari, einen Dialekt der persischen Sprache, der von den Einheimischen in der Region gesprochen wird. Buttigieg wurde mit der Joint Service Commendation Medal und dem Joint Meritorious Unit Award ausgezeichnet. Er wurde 2017 ehrenhaft aus der U.S. Navy Reserve entlassen.

Politische Karriere: Buttigieg kandidierte 2010 erfolglos für das Amt des Schatzmeisters des Bundesstaates Indiana. Buttigieg wurde im Januar 2012 der 32nd Bürgermeister von South Bend. Er trat sein Amt im Januar 2012 im Alter von 29 Jahren an und war damit der zweitjüngste Bürgermeister in der Geschichte von South Bend und der jüngste Bürgermeister einer US-Stadt mit mindestens 100.000 Einwohnern. Im November 2015 wurde er mit über 80 % der Stimmen in seine zweite Amtszeit als Bürgermeister gewählt. Im Dezember 2018 gab Buttigieg bekannt, dass er nicht für eine dritte Amtszeit als Bürgermeister von South Bend kandidieren werde.

Buttigieg ist ein Kandidat für die Nominierung der Demokratischen Partei für die Präsidentschaftswahlen 2020. Sollte er nominiert werden, wäre er der erste offen LGBT-geprägte Präsident der Vereinigten Staaten. Er unterstützt eine universelle Gesundheitsversorgung, universelle Hintergrundkontrollen beim Kauf von Schusswaffen, Gewerkschaften, Bundesgesetze zum Verbot der Diskriminierung von LGBT-Personen, Umweltschutz durch Bekämpfung des Klimawandels und das Programm Deferred Action for Childhood Arrivals.

Persönliches Leben: Pete Buttigieg hat sich im Juni 2015 in einem Artikel in der South Bend Tribune als schwul geoutet. Er wurde der erste offen schwule gewählte Beamte in Indiana und der erste, der sich während seiner Amtszeit geoutet hat, sowie der höchste gewählte Beamte, der sich in Indiana geoutet hat. Buttigieg ist auch der erste offen schwule Präsidentschaftskandidat der Demokraten.

Am 16. Juni 2018 heiratete Buttigieg Chasten Glezman, einen Lehrer der Junior High School. Die beiden waren seit August 2015 zusammen, nachdem sie sich über die Dating-App Hinge kennengelernt hatten. Sie verlobten sich im Dezember 2017. Sie heirateten in einer privaten Zeremonie in der Kathedrale von St. James in South Bend. Chasten nahm den Namen seines Mannes an.

Buttigieg hat sich selbst beigebracht, etwas Norwegisch zu sprechen und hat auch einige Kenntnisse in Spanisch, Italienisch, Französisch, Maltesisch, Arabisch, Dari und Persisch, sowie in seiner Muttersprache Englisch.

Gehaltshöhepunkte: Als Bürgermeister von South Bend, Indiana, verdiente Pete Buttigieg ein Gehalt von 149.000 Dollar. Laut einer im Mai 2019 veröffentlichten Finanzaufstellung erhielt Pete Buttigieg 75.000 Dollar als Vorschuss für sein Buch. Aus den Unterlagen geht außerdem hervor, dass Pete und sein Ehemann Apple-Aktien im Wert von 50.000 Dollar und Google-Aktien im Wert von 15.000 Dollar besitzen. Schließlich gab Pete an, dass er Studentendarlehen im Wert von 100.000 bis 350.000 Dollar hat, die in den nächsten 25 Jahren fällig werden.

Immobilien: Im Jahr 2009 zahlte der 27-jährige Pete 125.000 $ für ein Haus in South Bend, Indiana. Er kaufte das Haus aus einer Zwangsvollstreckung heraus. Seit dem Kauf hat sich der Wert des Hauses ungefähr verdoppelt. Es handelt sich um ein 2.500 Quadratmeter großes Haus mit vier Schlafzimmern.

Vermögen:
$250 Tausend

Gehalt:
$149 Tausend

Geburtsdatum:
Jan 19, 1982 (39 Jahre alt)

Geburtsort:
South Bend, Indiana, U.S.

Geschlecht:
Männlich


Mandy Moore – Geld und Vermögen 2022 – so reich ist Mandy Moore