Rashad Evans Vermögen 2021 – diesen Nettowert hat Rashad Evans

Rashad wurde am 25. September 1979 in Niagara Falls geboren. Er besuchte die Wheatfield High School. Er betrieb seinen Sport schon während des Studiums und schaffte es sogar zweimal ins staatliche Ringer-Finale. Er fing tatsächlich früh an und zeigte sein Talent schon in jungen Jahren. Er belegte 1997 den 4. Platz in der Gewichtsklasse bis 145 Pfund und 1998 den 4. Platz in der Gewichtsklasse bis 171 Pfund.

Er nahm an den National Junior College Athletic Association National Championships in der Gewichtsklasse bis 165 Pfund teil und landete auf dem vierten Platz. Im Jahr 2000 gewann er schließlich den Titel. Oft wurde er als Außenseiter betrachtet, aber er schaffte es trotzdem bis ins Finale. In seiner Karriere besiegte er viele wie Tom Murphy, Mike Whitehead und Keith Jardine. Rashad wurde jedoch heftig kritisiert, weil er sich Matt Hughes, seinem Trainer, widersetzte, weil er während seiner Kämpfe auftrumpfte. Schließlich besiegte er Brad Imes im Finale und gewann einen Dreijahresvertrag und ein brandneues Auto.

Evans und seine Ex-Frau haben einen Sohn Rashad Jr. und eine Tochter Nia zur Welt gebracht. Aus einer früheren Beziehung hat er eine Tochter, Tahja. Lance, der Bruder von Evan, hatte einen kurzen Auftritt bei The Ultimate Fighter: Team Nogueira Vs Team Mir, schied aber leider aufgrund einer Rippenverletzung aus. Rashad hat sich im März 2013 für die Rechte von LGBT und die gleichgeschlechtliche Ehe ausgesprochen.

  • Quelle des Reichtums: UFC
  • Alter: 41
  • Geburtsort: Niagara Falls, New York, Vereinigte Staaten
  • Größe: 5′ 11″ (1,80 m)
  • Gewicht: 205 lb (93 kg)
  • Familienstand: Geschieden (LaToya)
  • Vollständiger Name: Rashad Anton Evans
  • Nationalität: Amerikaner
  • Geburtsdatum: September 25, 1979
  • Beruf: Mixed Martial Artist
  • Ausbildung: Michigan State University Niagara County C.C.
  • Kinder: 3 (Rashad Jr., Nia, Tahja)

Rashad Evans Vermögen aus dem Jahr 2020

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.