AndroidKosmos | Weitere Informationen zur ersten Smartwatch von Meizu aufgetaucht 9

Das sagt zumindest die Gerüchteküche und Xaiomitoday ist an erste Bilder der Meizu Smartwatch gelangt

WerbungGearbest Aktion ab in den Sommer promotion

Update 18.08.2016 – frische Fotos der Meizu Watch aufgetaucht

Die Kollegen von Phoneradar haben uns mal ein paar frische Bilder der Meizu Watch aufgetischt. Und umso mehr Fotos ich mir dazu anschauen, deso ansprechender finde ich die Uhr. Ich persönlich stehe eh lieber auf den Mix zwischen Analog und Tracker.

Meizu-Mix-smartwatch-4

Ich habe mittlerweile von allen Herstellern alle Smartwatches getestet und keine hat mir einen wirklichen Mehrwert geliefert. Nach einiger Zeit ist der erst Hype so einer Smartwatch verpflogen und man sieht das realistischer. Deswegen würde ich mir eher so eine Uhr, wie die hier von Meizu zulegen. Wenn der Preis stimmt und die entsprechende App dazu was taugt, kann damit eigentlich nichts schief gehen.

Meizu_Watch

 

Die Watch soll bei einem Umfang von 42mm ein kreisförmiges Metallgehäuse haben und durch Saphirglas geschützt sein. Neben dem analogen Ziffernblatt gibt es hier zusätzlich eine Benachrichtigungs-LED und einen Vibrationsmotor, um über Anrufe, Nachrichten und anderes zu informieren. Die Uhr ist zudem auch wasserdicht bis 3 ATM/30 Meter. Im Inneren ist ein 270mAh Akku verbaut, der satte 240 Tage durchhalten soll. Weiterhin gibt es Bluetooth 4.0 LE (Low-Energy), ein 3-Achsen-Gyroskop sowie Beschleunigungs- und Magnetometer-Sensoren. Die Meizu Watch soll in drei verschiedenen Varianten erscheinen:

  • Denim
  • Leder
  • Edelstahl

 

Für die Auswertung der Tracker- und Fitness-Daten gibt es eine spezielle App, die auf dem Smartphone installiert wird und mit der Uhr via Bluetooth verbunden wird. Das Ganze soll über eine Art Crowdfunding-Kampagne querfinanziert werden. Online ist die noch nicht, Meizu gibt aber als Ziel 500.000 Yuan an.

Meizu_Watch_3

Angepeilt wird ein Verkauf ab September. Je nach Armband soll die Uhr mit Denim 999 Yuan ca. 132 Euro, mit Lederarmband 1.299 Yuan ca. 172 Euro und mit dem Metallarmband 1.499 Yuan ca. 199 Euro kosten.

 

Quelle: Phoneradar


Erste Gerüchte, dass Meizu an einer eigenen Smartwatch arbeitet, gab es schon mal im Oktober 2015, worüber wir auch berichtet hier haben. Die ersten Bilder sind jetzt schon konkreter und sehen tatsächlich so aus, als wenn die Uhr schon fertig ist.

Der Meizu-Schriftzug ist auf dem Ziffernblatt bereits deutlich zu erkennen, sowie die drei Bedienungsknöpfe an der Seite der Uhr. Das brauen und schwarze Armband soll aus Leder bestehen. Der Prozessor soll angeblich Intels Rockchip RK6321 Dual-Core mit Cortex-A5 Kernen sein. Für mich sieht es aber eher wie so eine Hybrid-Uhr aus mit einem analogen Ziffernblatt und vielleicht einem zusätzlichen Tracker im Gehäuse. Das erinnert mich direkt an die Elephone W2 Smartwatch, die wir auch bereits getestet haben.

Auch ein existierendes Bild der Smartwatch-Verpackung spricht für ein baldigen Release der Uhr. Mehr ist dazu leider noch nicht bekannt aber Meizu hat für den 10. August ein Event angesetzt, wo die Uhr vorgestellt werden könnte.

 

Quelle: Xiaomitoday